die ejott!2020-10-13T16:11:12+00:00

#die ejott

Zur Ejott (Evangelische Jugend Oberasbach, kurz EJ Oberasbach, ausgesprochen: die „Ejott“) gehört die ganze Bandbreite von Kinder- und Gemeindejugendarbeit in den drei Evang. Luth. Kirchengemeinden St. Lorenz, St. Markus und St. Stephanus, sowie der CVJM Unterasbach. Unsere Arbeit beruht auf dem Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ohne die Hilfe und Mitarbeit vieler meist junger, engagierter Menschen wäre dies alles gar nicht möglich.

Dabei ist es wichtig die individuellen Stärken der jeweiligen ehrenamtlichen Jugendmitarbeiter zu beachten und sie ganz bewusst und gezielt an der Jugendarbeit teilhaben zu lassen. Wir haben einen klaren demokratischen Aufbau. Junge Menschen haben auf allen Ebenen Mitspracherechte – von der Basis bis zum höchsten Entscheidungsgremium, dem Jugendausschuss.

Evangelische Jugend Oberasbach
Kurt-Schumacher-Str. 6
90522 Oberasbach
Tel: 0911-9691480
Mobil: 0176-89134970

#der jugendausschuss

Der Jugendausschuss setzt sich zusammen aus:

  • dem Jugendreferenten/in
  • je zwei Mitarbeiterinnen aus den drei Kirchengemeinden
  • je einem Vertreter aus den drei Kirchenvorständen
  • 1-3 berufenen Mitgliedern

Die gewählten Mitglieder amtieren für 2 Jahre und können maximal 2 mal wieder gewählt werden.
Die Vertreter der Kirchenvorstands sind für ihre Amtszeit von 6 Jahren im Jugendausschuss.

Jugendvertreter für den Jugendausschuss sind aktuell:

St. Markus

Anki Zeise
Julian Hartl
St. Stephanus
Britta Kähny
Moritz Nieberle
St. Lorenz
Clara Schiller
Tina Seidl / Gina Protzner  (teilen sich aufgrund von Stimmengleichheit einen Platz)

Berufenes Mitglied:
Theresa Lippert

Aus den Kirchenvorständen entsandte Vertreter:

Nicole Gubitz (St. Lorenz)
Yvonne Michler (St. Stephanus)
Nur Ben-Aissi und
Heike Bernecker (beide St. Markus)

#aufgaben

Der Oberasbacher Jugendausschuss ist das verantwortliche Gremium für die dreigemeindliche evangelische Jugendarbeit der Kirchengemeinden St. Lorenz, St. Markus und St. Stephanus.

Aufgaben des Jugendausschusses sind u.a. (Auszug aus der Satzung):

  • Die Zusammenarbeit mit der Jugendreferentin / dem Jugendreferenten (Unterstützung, Beratung, Planung)
  • Die Planung und Koordinierung der Jugendarbeit in den drei Kirchengemeinden Oberasbachs sowie die Planung und Durchführung dreigemeindlicher Angebote für Mitarbeitende
  • Der Jugendausschuss berät Kirchenvorstände hinsichtlich Fragestellungen zur Jugendarbeit, personelle Fragen, Finanziellen Mitteln etc.
  • Der Jugendausschuss hält die Verbindung zur überregionalen Jugendarbeit (z.B. Dekanatsjugendkonvent etc.)
    u.v.m.

#satzung

Die Satzung des Jugendausschusses wurde Anfang 2018 neu aufgelegt und verabschiedet. Die komplette Satzung findest du hier.

#termine 2020

Der Jugendausschuss trifft sich i.d.R. alle 1-2 Monate, mindestens 4 x jährlich. Die Sitzungen des Jugendausschusses sind aufgrund der Corona-Epidemie nicht öffentlich, du kannst aber jederzeit dein Anliegen dem Jugendausschuss vorlegen. Bei Bedarf kann es sein, dass du zur betreffenden Sitzung als Gast eingeladen wirst.

Kontakt Jugendausschuss: jugendausschuss@ej-oberasbach.de oder direkt bei einem Mitglied dein Anliegen vortragen-

(Jugendausschuss nach der Wahl 2018)

#du hast die Wahl 2021

2021 stehen die Wahlen der Jugendvertreter für den Jugendausschuss an. Du bist zwischen 14 und 30 Jahren alt, gehörst einer christlichen Kirche an und hast Interesse in Sachen evangelischer Jugendarbeit etwas auf den Weg zu bringen? Oder kennst jemanden, der dringend mit auf die Wahlliste gehört? Dann melde dich bei uns!

#kontakt

Diakon
DiakonThorsten Badewitz

#the reverend

Der/die Jugendreferent_in der Evangelischen Jugend war in den letzten 25 Jahren traditionell ein/e Rummelsberger Diakon_in. Aktuell ist es seit 2016 Thorsten Badewitz (45 Jahre), der bereits 2001-2006 Diakon mit Auftrag der Jugendarbeit in der Evangelischen Jugend Oberasbach aktiv war.
Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit gehören musikalische Angebote (Kindermusiktage, Jugendgottesdienste, Bandarbeit, Gitarrenkurse) und die Freizeitarbeit (Jugend-, Kinder-, Konfi- und Mitarbeiterfreizeiten).