Nicht alles ist abgesagt #3

Was tun in Corona-Zeiten, wenn der Friseur eures Vertrauens leider nicht aufmachen darf. Ich hätte da nen Tipp, wie man aus dem zottelbärigen Look eine schnittige, frühlingshafte Frisur zaubern kann, man braucht nur nen Haar- oder Bartschneider (optional mit 3, 6, 9mm-Aufsatz 😉

Eincremen nicht vergessen 😉

So jetzt noch 3 ernstgemeinte Tipps fürs Wochenende:

  1. Lagerfeuer mit Stockbrot, Speck ….

Lecker Stockbrot-Teig-Rezept:
400g Mehl
1 Pck Trockenhefe
1 EL Zucker
300 ml Milch
1/2 TL Salz
2 EL Öl

Alles gut durchkneten und gehen lassen, in dünnen Streifen auf einen Stecken rollen und mit etwas Abstand über der Glut ca. 15-20 Min. backen. Das braucht etwas Geduld bei den Kleinen, manche halten es ins Feuer, dann wird es schnell schwarz (siehe Bild 😉 ist aber innen noch roh. Zu weit über der Glut dauert es auch mal gern eine halbe Ewigkeit. Aber Zeit haben wir ja…

2. Pizza mit lustigen Gesichtern

Wer das leidige Thema „Was auf die Pizza darf“ kennt, kann sich mal in Folgendem versuchen: lustige Gesichter auf die Pizza basteln aus verschiedenen Zutaten und so Oliven, Zwiebeln oder sonstig‘ „üble Zutat“ an Büb- und Mädlein zu bringen.

Lecker Pizzazeig:

500g Mehl
150 ml Wasser
2 TL Salz
10g Hefe

Hefe in warmen Wasser auflösen, gut durchkneten (20 min!) und dann gehen lassen. In je nach Pizzagröße 5-8 Portionen aufteilen und nach Herzenslust belegen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen einen Pizzastein, bei ca. 200 Grad auf dem Grill oder im Ofen heiß werden lassen, da wird der Teig am Leckersten und Knusprigsten, wenn ihr ihn nicht zu dick belegt!

3. Parcours bauen
Die unausgeglichene Meute streitet schon wieder und muss etwas augepowert werden? Bau doch mal aus dem, was du im Garten so rumstehen hast nen Parcours! Auf Zeit stoppen. 10 Runden. usw.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Bleibt gesund und behütet!

https://www.instagram.com/tv/B-P1vW1q9kH/

P.S.: Übrigens haben wir den Schatz gefunden!

Siehe „Nicht alles ist abgesagt #1″… Schatz verstecken und Freund, Enkelkind etc. ne Schatzkarte schicken, z.B. Koordinaten via WhatsApp oder ne echte Schatzkarte malen.

Was wir sonst noch so zu sagen hätten…

Stay tuned – stay at home and keep on rockin! In diesem Sinne bis die Tage…
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit
2. Timotheus 1,7

Wir wollen auch unseren Teil dazu beitragen diese Zeit der Entbehrungen zu überstehen, zu versüßen mit Tipps für den Alltag, einem lustigen Video oder einem Lied. Es muss ja nicht gleich der Stream eines Jugendgottesdienstes sein. Aber wer weiß… Aber wie soll man das gemeinschaftliche Erlebnis einer Freizeit digital rüber bringen. Das geht nicht. Wir müssen also wie gesagt…uns gerade neu erfinden. Da sind wir nicht alleine, und für jeden Tipp und Trick der bei euch schon mal funktioniert hat sind wir dankbar. Meldet euch bei uns, wir freuen uns auf Anregungen!

Was also tun in Coronazeiten? Vor allem wenn die Langeweile oder der Lagerkoller einkehrt, die Überforderung aus Arbeit, Aushilfslehrer und „Freizeitbespaßer“ merklich ansteigt. Was tun, wenn man sich mit dem Jahresvorrat an Klopapier und Nudeln eingedeckt hat und man bereits alle Serien auf Netflix und Prime auswendig mitsprechen kann? Wir versuchen euch weiterhin paar Ideen mit zu geben, nicht alle von uns aber die wir toll fanden, und – sicher nicht täglich – aber regelmäßig upzudaten, dass wir den Lagerkoller möglichst lang hinaus zögern können bis wir uns dann auch wieder und hoffentlich bald im „reallife“ treffen können!

Traurigerweise gehen ja solche wichtigen Sachen wie Großeltern besuchen oder ins Tierheim mal einen Hund Gassi führen nicht. Kirche und gerade die Jugendarbeit lebt ja vor allem von der Gemeinschaft, und gerade das ist nicht drin. Frage ist, wo kann ich mir was gutes tun, endlich mal Zeit nehmen für Dinge die ich schon ewig mal machen wollte. Wie halte ich mich fit und wo kann ich kreativ werden oder ungeahnte Seiten an mir selbst entdecken? Und wo gibt es Möglichkeiten die sowas wie Gemeinschaft zu erzeugen? Wir überlegen weiter, to be continued….

2020-03-28T18:11:01+00:00