Evangelische Jugend goes Italia

Vom 14.-22.6. fand unsere Jugendfreizeit nach Italien statt. 32 Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren freuten sich auf Rosalina Mare und den Campingplatz am Meer. Bei durchgehend bestem Wetter um die 30 Grad lud das Meer natürlich zum Baden ein, der große Sandstrand zum Planschen und der schöne und schattig gelegene Zeltplatz zum Ausruhen und Spielen ein. Die Freizeit sollte für jeden Geschmack etwas bieten, und ich denke das haben wir größtenteils geschafft. Und so gab es viel Zeit für diejenigen, die etwas Ruhe brauchten, etwas Action mit Mountainbiken, Paddeln, Bogenschiessen, für die Shoppingwilligen einen Markt. Gemeinschaft ist natürlich auf so einer Jugendfreizeit auch wichtig, daher gab es neben dem gemeinsamen Essen auch jede Menge gemeinschaftliche Aktivitäten, sei es die Strandolympiade, der Jugendgottesdienst, Workshops oder die lustigen Abendprogramme wie „Die perfekte Minute“ oder das gemeinsame Singen am Abend. Das Highlight war natürlich der Ausflug nach Venedig. Mit dem Bus wurde wir ins nahegelegene Chioggia gebracht, und von dort aus 1,5 Stunden mit der Fähre nach Venedig. Die Jugendlichen hatten dann auch die Gelegenheit in Gruppen die Stadt selbst zu erkunden. Mit einem tollen letzten Abend, wo die jugendlichen Teilnehmer das Programm selbst machten endete unsere Freizeit. Müde aber sehr glücklich über eine tolle Freizeitgemeinschaft, fantastisches Wetter und ne coole Zeit ging es dann nach Hause. Und bei dem ein oder anderen steht jetzt schon fest: „nächstes Jahr bin ich wieder dabei!“ Da geht es dann nach Spanien, mehr dazu demnächst.

2019-07-23T12:55:04+00:00